Aktuelles

Reformationsgottesdienst am 31. Oktober

|   News aus Bendestorf

Mutige Schauspielerinnen und Schauspieler aus unseren eigenen Reihen zeigen das Stück "Die vier Nonnen vor der Haustür". Viel Spaß!

Am 31. Oktober 1517 hat Dr. Martin Luther seine 95 Thesen zu Ablass und Buße angeschlagen. Damit begann die Reformation.

Die zentrale Erkenntnis war die Rechtfertigung des Sünders allein aus Gnade (Röm 3,28). Der Mensch wird nicht durch seine Werke gerechtfertigt, sondern allein aus Glauben.

Luther hat diese Einsicht aus dem Bibelstudium gewonnen und durch seine Übersetzung der Bibel in die deutsche Sprache für alle zugänglich gemacht. Der  Reformationstag fragt nach den kirchlichen Reformen in Vergangenheit und Gegenwart.

Der diesjährige Festgottesdienst zur Reformation findet am Sonntag, 31. Oktober, um 18:00 Uhr in oder vor unserer Kirche statt und wird durch ein kleines Theaterstück  bereichert.

Zurück
Unsere Schauspieler (v.l.n.r.): Manfred Praefcke, Franziska Praefcke, Traute Kurth, Peter Dermühl, Gabi Possin, Renate Prollius, Benjamin Kurth,Johann Westdörp.