Aktuelles

Sophie Denkeler stellt sich vor

|   News aus Bendestorf

Unsere Pastorin wurde am 20. September von Regionalbischof Dieter Rathing in unserer Kirche ordiniert.

Text: Sophie Denkeler

Ich freue mich sehr, dass ich zum 1. September die halbe Pfarrstelle in Bendestorf übernehmen darf. Ich bin sehr gespannt auf Sie und Euch und möchte die Bendestorfer samt Vereinen und Kommune gern kennenlernen. Ich hoffe, dass wir gemeinsam Gottesdienste feiern, über den Glauben nachdenken und Gemeinde gestalten werden.

Ihre und Eure Talente, Ideen, Anfragen und Wünsche würde ich gern in das Gemeindeleben aufnehmen, denn nur gemeinsam können wir an Gottes Kirche weiterbauen. Mein Wunsch ist, dass Jung und Alt, Alleinstehende und Familien, Menschen mit Sorgen und Kummer sowie Personen mit diakonischem, spirituellem oder gesellschaftlichem Anliegen in der Bendestorfer Kirchengemeinde eine Heimat finden werden. Ich freue mich über Ihren und Euren Besuch in meinem Kirchenbüro oder über einen Telefonanruf. Gern komme ich Sie und Euch auch besuchen,selbstverständlich unter den gebotenen Hygieneregeln.

Ich möchte mich Ihnen und Euch kurz vorstellen:

Ich bin 54 Jahre alt, bin verheiratet, mein Mann ist Rechtsanwalt und Notar in Buchholz, gemeinsam haben wir zwei erwachsene Söhne, Felix und Lukas.. Mein Mann und ich wohnen in Buchholz mit unserer Katze Tinki.

In meiner Freizeit radel ich viel, ich lese gern und bin mit Freundinnen seit vielen Jahren in einem Literaturkreis. Mit meinem Mann besuche ich gern kulturelle Veranstaltungen in Hamburg und bei uns in der Region, Theater- und Konzertbesuche bereiten mir große Freude, zur Zeit müssen wir darauf leider verzichten.

Seit vielen Jahren bin ich in der Buchholzer Paulusgemeinde ehrenamtlich engagiert, sei es in der Kirchenvorstandsarbeit oder in einem Team, das monatlich den „Zwischenhalt“, einen modernen und niedrigschwelligen Abendgottesdienst, vorbereitet und durchführt. Dort konnte ich viele Erfahrungen beim Predigen sammeln.

In verschiedenen Kirchengemeinden habe ich Konfirmandenunterricht erteilt. Mehrere Jahre habe ich mich im Vorstand des Oekumenischen Hospizdienstes Buchholz e.V. eingebracht.

Als studierte Theologin war ich bisher ausschließlich als Lehrerin tätig. Derzeit unterrichte ich am Gymnasium Salzhausen. Dort habe ich meine Stundenzahl nun reduziert und werde nur noch in halbem Umfang meine lieben Schüler und Schülerinnen unterrichten.

Mit der anderen Hälfte meiner Arbeitskraft trete ich ab sofort die halbe Pfarrstelle in Bendestorf an. So wird mein Wunsch Pastorin zu werden, doch noch wahr! Am 20.09.werde ich um 14:00 Uhr in Bendestorf ordiniert, ich würde mich sehr freuen, wenn Sie auch dabei wären.

Ich bin mir der Verantwortung dieser neuen und großen Aufgabe alsPastorin bewusst und nehme diese Herausforderung zuversichtlich an und hoffe darauf, dass wir alle ge-meinsam an der Kirchengemeinde weiterarbeiten werden.

Ihre und Eure Sophie Denkeler

 

Zurück